12 September 2018

Tourismus Verein feiert am 3. Oktober 2018 sein 25-jähriges Bestehen

Veröffentlicht von Tourismusverein Oberndorf am Neckar e.V., Posted in Nachrichten

Tourismus Verein feiert am 3. Oktober 2018 sein 25-jähriges Bestehen

Oberndorf. Am Mittwoch, dem 3. Oktober 2018 (Tag der Deutschen Einheit) begeht der Tourismus Verein Oberndorf sein 25-jähriges Bestehen. Das soll gebührend gefeiert werden ab 11.00 Uhr im Café Melber in der Hölderlinstrasse in Oberndorf. Zünftig mit einem Frühschoppen, Weißwürsten, Rote Würste, Zwiebelkuchen und neuen Wein. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen.

Begonnen hatte alles im Juni 1993 mit einer Veranstaltung der Oberndorfer Frauen Union im Gasthof „Wasserfall“ unter dem Titel „Oberndorf, ein Fremdenverkehrsort mit Zukunft“. So war es nach der damaligen Veranstaltung nicht weit zur Gründung des Fremdenverkehrsvereins Oberndorf am 12. Oktober 1993, an dem 18 Personen spontan dem Verein beitraten. Mit dabei war Theodor Rall vom Oberndorfer Industrie Verein, der tatkräftig die Gründungsversammlung unterstützte.

17 April 2018

Radwandertag am 1. Mai - Locker durch den Frühling rollen

Veröffentlicht von Tourismusverein Oberndorf am Neckar e.V., Posted in Nachrichten

Radwandertag am 1. Mai - Locker durch den Frühling rollen

"Locker durch den Frühling rollen" – so lautet das Motto des diesjährigen Radwandertages des Tourismus Vereins Oberndorf. Das Rad- und Wanderparadies Schwarzwald und Alb liegt direkt vor unserer Haustür. Die heuer ausgewählte Strecke führt über einen Rundkurs auf dem östlichen Höhenweg des Neckartals.

Gestartet wird um 10 Uhr am Café Melber in der Hölderlinstrasse und rauf geht’s über Irslebach durch die naturgeschützte Wacholderheide nach Bochingen, dem größten Stadtteil von Oberndorf. Graf Bocho, der 961 in den Archiven der Stadt erstmalig erwähnt ist, war offensichtlich Namensgeber des Stadtteils. Überhaupt brachte Bochingen in der Vergangenheit erstaunliches zu Tage, die Reste einer römischen Villa Rustica und einer komplett umgestürzten aber völlig erhaltenen römischen Wand mit einer Höhe von 7 Metern.

08 Januar 2018

Fasnetstermine 2018 - Historische Narrenzunft Oberndorf a.N.

Veröffentlicht von Amt für Kultur, Bildung, Jugend und Sport, Posted in Nachrichten

Fasnetstermine 2018 - Historische Narrenzunft Oberndorf a.N.

Mit der Dreikönigsversammlung am 6. Januar wurde die "fünfte Jahreszeit" mit einfallsreichen und humorvollen Beiträgen in Oberndorf eingeläutet. Auf der Homepage der Narrenzunft finden Sie eine Bildergalerie mit Eindrücken zu diesem Abend. Weitere Bilder finden Sie auf der Homeparge des Schwarzwälder Boten.

Hier das Programm der Fasnet 2018 in Oberndorf am Neckar.

Schantlesonntag am 28. Januar

Beginn: 18:00 Uhr / Lokale und Gaststätten der Kernstadt
Der sogenannte "Schantlesonntag" ist entstanden aus der alten Tradition des "Aufsagens" in der Vorfasnet, die von Dreikönig bis zur eigentlichen Fasnet reicht. Im Unterschied zu den Geschellnarren Hansel und Narro, die erst am Fasnetsdienstag aktiv werden, ist es den Schantle schon in der Vorfasnet erlaubt, in den Oberndorfer Lokalen den Bürgerinnen und Bürgern, der Verwaltung, dem Bürgermeister und dem Gemeinderat den Narrenspiegel vorzuhalten. Närrisch aufbereitet werden in höchst kreativer Form die Missgeschicke und Verfehlungen des vergangenen Jahres den Gästen in den Wirtshäusern humorvoll vorgetragen.

16 September 2017

"Grünprojekt Oberndorf 2035" läuft an

Veröffentlicht von Marcella Danner - Schwarzwälder Bote, Posted in Nachrichten

Eine Gartenschau in Oberndorf?

Eine Gartenschau in Oberndorf? Nach der Vorstellung von Bürgermeister Hermann Acker wäre das durchaus möglich. Er hat eine Vision vom "Grünprojekt Oberndorf 2035".

Oberndorf. Auch in der Kreisstadt Rottweil hofft man übrigens auf solch eine Gelegenheit und will das Projekt "Kleine Gartenschau" forcieren. Ausschlaggebend für den Oberndorfer Vorstoß war unter anderem der Tourismusverein, der den Bau eines Kletterparcours in der Dollau angeregt hatte.

Der ganze Bereich am Neckar könnte als Freizeit- und Naherholungsgebiet im Stadtmarketing einen deutlich höhren Stellenwert einnehmen und ein touristisches Markenzeichen bilden, erläuterte Bürgermeister Acker im Ausschuss für Technik und Umwelt.

11 September 2017

Wanderung des Tourismus- und Albvereins Oberndorf in Altoberndrf am 9. September 2017

Veröffentlicht von Martina Vogt, Posted in Nachrichten

Vom Wassergott verschont

Wanderung des Tourismus- und Albvereins Oberndorf in Altoberndrf am 9. September 2017

Obwohl die Wettervorhersage zu 90% Regen voraussagte, blieb die Wandergruppe vor Regengüssen verschont. Sammelpunkt war der Altoberndorfer Sportplatz. Nach einer Einführung und Beschreibung der Strecke von Helmut Große, der mit seiner Frau Elisabeth am Tag zuvor die 7 km Strecke inspizierte und von Brennnesseln, Ranken und stachelnden Brombeerzweigen mühevoll ausgelichtet hatte, ging es los Richtung Epfendorf mit dem ersten Etappenziel, die SCHENKENBURG.

So mancher Mitwanderer, der zwar in der Gegend wohnt, stellte fest, dass man sich auf einer wunderschönen Wanderroute befand, die man so noch nicht kannte. Herr Hansjörg Pirngruber aus Epfendorf, ein brillanter Erzähler, berichtete ausführlich über die Geschichte der Burg.

<<  1 2 [34 5 6  >>